Registrierung Mitgliederliste Zur Startseite
Suche Häufig gestellte Fragen
Board Regeln

» zur Hauptseite: WWF4ever.de - Professional Wrestling und Mixed Martial Arts

People´s Board » Professional Wrestling » Locker Room » Kampfrekord - Carl Abs » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
The Crusher The Crusher ist männlich
Living Legend


Dabei seit: 05.05.2006

Achtung Kampfrekord - Carl Abs Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Kampfrekord - Carl Abs

Carl Abs
* 12. September 1851 in Groß Godems, Mecklenburg-Vorpommern
+ 18. Februar 1895 in Hamburg



- Größter deutscher Ringer des 19. Jh.
- Größter Pionier des deutschen Berufs- und Amateurringkampfes
- Initiator der deutschen Amateurringerbewegung Ende des 19. Jh.
- gelernter Zimmermann
- kurzer Militärdienst im 2. Hanseatischen Infanterieregiment - 14. Jägerbataillon
- 1879: Umzug nach Hamburg
- Wohnsitz in Hamburg: Hammerbrook und später in Uhlenhorst
- Arbeiter bei der Hamburger Baufirma und Holzhandlung „Jagdmann und Koschinski“
- Arbeiter in einem Weingeschäft
- machte sich selbstständig und übernahm einen Restaurationsbetrieb
- 1880/81: Erste Auftritte als Kraftakrobat im Varieté und Zirkus
- 1882: Debüt als Ringer im Carl-Schulze-Theater in Hamburg
- 1885: Erster deutscher Weltmeister im gr.-röm. Stil; keine Anerkennung in den USA
- Trainer: Jean Doublier (1886)
- Trainingspartner: Wilhelm Osthoff
- Manager: Carl Jänecke
- wichtigste Gegner: William Muldoon, Tom Cannon, Antonio Pierri, Ernst Roeber
- bedeutendste Schüler von Carl Abs: John Pohl (“Abs II”) und Heinrich Eberle
- Carl Abs löste die Gründungswelle von Athletenclubs und Kraftsportvereinen in Deutschland aus

Nachfolgend die bekannten Kämpfe von Carl Abs:

U-Unentschieden

1882
Hamburg
Carl-Schulze-Theater, St. Pauli
Debüt: Carl Abs besiegte den Eisernen Wilhelm

1882

Hamburg
Carl Abs besiegte den Eisernen Wilhelm (Rückkampf)
Carl Abs besiegte Theodor Markwart (Hamburger Reitbahn)
Carl Abs besiegte die Gebrüder Gullhammer

Paris (???)
Carl Abs besiegte Dom Pedro
Carl Abs besiegte Andre Christol
Carl Abs besiegte Jean Doublier

zwischen 1882 und 1885

Hamburg
Carl Abs besiegte Emil Naucke

Berlin
Carl Abs besiegte Carl Kempf
Carl Abs besiegte Adolf Grün
Carl Abs besiegte Wilhelm Rüstow

Austragungsort unbekannt:
Carl Abs besiegte Sobien
Carl Abs besiegte Lepp

1883
September 1883

Magdeburg
- nur Matchcard/Ergebnisse unbekannt

18. September
Carl Abs vs. Carl Günther (Blechschmied)
Carl Abs vs. Lorenz und Finke (Schiffsarbeiter)

19. September
Carl Abs vs. Buchholz (Schiffsarbeiter)

20. September
Carl Abs vs. Schreiber

21. September
Carl Abs vs. Hellermann, Hoppe und Giebler

22. September
Carl Abs vs. Baumann (Möbelträger)

23. September
Carl Abs vs. Maki, Schreiber und Apitz

26. September
Carl Abs vs. Herr G. U. (???)

1884

Mannheim
Saalbautheater
Carl Abs besiegte Leonhard Holländer

1885

New York
- Übersiedlung vom Hamburger Hafen im März 1885 mit dem Schiff “Die Schwaben“

19. März
- Zeitungsartikel widerlegt das Datum des 20. März
Turn Hall
Carl Abs besiegte William Hoeffler

01. April
Turn Hall
Carl Abs U Matsada Sorakichi

03. April
Clarendon Hall
Carl Abs besiegte William Muldoon

16. April
Turn Hall
Carl Abs besiegte Matsada Sorakichi

30. April
Clarendon Hall
Carl Abs besiegte Edwin Bibby

18. Mai
Irving Hall
Carl Abs besiegte William Muldoon
- dieser Sieg über den American Greco-Roman Champion Muldoon wurde in Deutschland als Weltmeisterschaft bezeichnet und Abs zum ersten deutschen Weltmeister deklariert

08. Juni
Clarendon Hall
Carl Abs besiegte Matsada Sorakichi

New York
zwischen März und Mai 1885
Carl Abs besiegte Emil Voss

01. Juli
Carl Abs vs. Joe Acton
- der Kampf war für Philadelphia angesetzt worden und wurde aber gestrichen; Abs verlässt die USA und reist zurück nach Hamburg

1885
Freiburg/Breisgau
Zirkus Kremser
Carl Abs besiegte Friedrich Wagner
Carl Abs besiegte ??? unbekannter Gegner

1886

Paris
Cirque D’Hiver
Carl Abs besiegte Andre Christol
Carl Abs besiegte Pierre Rigal
Carl Abs besiegte Francois Fournier
Carl Abs besiegte Jean Doublier

1888 oder 89

Hamburg
Carl Abs besiegte ??? unbekannter Gegner
Carl Abs besiegte Bruhns

1889
- im Herbst 1889 trat Abs als Kraftakrobat in Lemberg, Galizien auf

Paris
November 1889
Cirque D’Hiver
Carl Abs U Bazola

1890
- Abs bestritt einige Kämpfe in Parchim, Mecklenburg-Vorpommern

Hamburg
19. Juni
Carl Abs U Tom Cannon

Berlin
25. Juli
American Theater, Berliner Bockbrauerei
Carl Abs besiegte Tom Cannon

1891/92
- Abs kämpft in Köln

1892

Hamburg
Carl Abs besiegte Auguste Robinet
Carl Abs besiegte Leroy
Carl Abs besiegte Masson

Berlin
Großer Garten, Moabiter Gesellschaftshaus
Carl Abs vs. Wilmowski (Kampf nach Tumulten abgesagt)
Carl Abs U Magnus Bech-Olsen

1892 (???)
Stuttgart (Ergebnisse unbekannt)
Carl Abs vs. Magnus Bech-Olsen
Carl Abs vs. Josef Weber
- vermutlich bestritt Abs noch Kämpfe gegen Windson, Lorenz Geer, Tröbelsberger und Duos

1892/93
- Abs kämpft in Halle (Saale)

1893

Hamburg
28. Januar
Hamburger Flora
Carl Abs besiegte Antonio Pierri

Hamburg
Carl Abs besiegte Magnus Bech-Olsen

Dresden
14. Mai 1893
Viktoria Theater
George Rasso besiegte Carl Abs

Winter 1893/94
- Abs kämpft im Mannheimer Saalbautheater

1894

München
Juni 1894
Zirkus Bavaria
Carl Abs vs. Antonio Pierri (Ergebnis unbekannt)

Berlin
15. September
Concordia Saal
Ernst Roeber besiegte Carl Abs
- letzter großer Kampf von Abs
- ein Kampf gegen Roeber am 05. September in Hamburg fand nie statt

Ende 1894
- Carl Abs unternahm eine letzte Tour mit seinem Schüler John Pohl nach Osteuropa
- Januar 1895: Ankunft in Hamburg
- 18. Februar 1895: Abs stirbt nach langer Krankheit (Nierenleiden, Leberleiden, Wassersucht) in seiner Wohnung in Hamburg-Uhlenhorst
- beerdigt auf dem Friedhof Hamburg-Ohlsdorf

Austragungsort und Jahr unbekannt
Carl Abs besiegte Ladislaus Pytlasinski

Dieser Beitrag wurde schon 8 mal editiert, zum letzten mal von The Crusher am 16.09.2011 16:20.

16.08.2010 22:39 The Crusher ist offline Beiträge von The Crusher suchen Nehmen Sie The Crusher in Ihre Freundesliste auf
Zar Zar ist männlich
Moderator




Dabei seit: 28.07.2010

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Sehr interessant, mir fällt auf, er ist nur 44 Jahre alt geworden, und da steht, er ist nach langer Krankheit gestorben, was hatte der Gute denn, weiß man das?

__________________
28.04.2010 Mom, you´re allways in my heart

Ich lebe den Straight Edge Lifestyle

Alltime Favs: Kurt Angle, Chris Benoit, CM Punk, Bret "The Hitman" Hart, Edge, Triple H, Sting, Undertaker, Jushin "Thunder" Liger

17.08.2010 13:50 Zar ist offline Email an Zar senden Beiträge von Zar suchen Nehmen Sie Zar in Ihre Freundesliste auf
The Crusher The Crusher ist männlich
Living Legend


Dabei seit: 05.05.2006

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Zar
Sehr interessant, mir fällt auf, er ist nur 44 Jahre alt geworden, und da steht, er ist nach langer Krankheit gestorben, was hatte der Gute denn, weiß man das?


43 Jahre großes Grinsen

Müsste ich dann wohl noch ergänzen. Nierenleiden, Leberleiden, Wassersucht - nach Aussage der Allgemeinen Sportzeitung Wien. Diese Zeitung war als Fachorgan anerkannt und hat sich als äußerst zuverlässige Quelle erwiesen. Gegründet wurde sie 1880 von Viktor Silberer, dem einflussreichsten Verbandsfunktionär der damaligen Sportszene in Wien. Im Zuge der Gründung initiierte Silberer auch die Formierung vom Ersten Wiener Athletenclub. Nach dem Tod von Silberer existierte die Zeitung noch bis 1927. Das Blatt war die erste umfassende europäische Sportzeitung.

Die Allgemeine Sport-Zeitung Wien schrieb am 24. Februar 1895:

"Carl Abs gestorben – Montag, den 18. Februar 1895, Nachmittags 4 Uhr ist Carl Abs in einem Alter von 43 Jahren und 5 Monaten nach längerem Leiden sonst entschlafen. Ehret den großen Athleten, zu seinem Genossen im Olymp heimberufen, stets im Andenken !

Der kraftstrotzende Hamburger Ringkämpfer und Athlet, der fast bis zu seinem Lebensende seiner Artistenlaufbahn treu bleiben musste, hat ausgerungen, dem fürchterlichsten Gegner, dem Tode, konnte er nicht lange Stand halten. Eine allerdings sehr schlimme Krankheit hat den Riesen so gar bald überwältigt. Und ist es nicht besser, dass es so geschehen ! Was hätte die einst so gefeierte deutsche eiche nunmehr leidend an Leib und Seele noch Schönes auf dieser Welt gehabt ? Schicksalsschläge mussten den starken Mann so früh, so unerwartet früh unter die Erde bringen. „Wie sich häufet das gold, folgt die Sorge nach“, dieser Horaz’sche Spruch hat auch bei Abs seine traurige Erfüllung bestätigt.

Carl Abs ist am 12. Sept. 1851 in Groß-Godems in Mecklenburg als der Sohn des Zimmermeisters Carl Abs geboren. Er erlernte das Handwerk seines Vaters und wurde zum 2. Hanseat. Infanterie-Rgt. Nr. 76 ausgehoben, jedoch infolge Ablebens seines Vaters nach einem Vierteljahr, als einziger Ernährer seiner Mutter, wieder freigelassen.

Seine Laufbahn als Athlet und Ringer begann im Winter 1881/82 in Hamburg, fast 13 Jahre gehörte er, später Gastwirt, mit zeitweisen Unterbrechungen auch dem Artistenstande an. Über seine artistische Berufstätigkeit werden wir in nächster Nummer nochmals berichten.

Die Beerdigung fand Freitag, den 22. Febr., nachmittags 2 Uhr von seiner Wohnung Abendrotstrasse 4 (Uhlenhorst) aus, statt.
Nachruf !

Carl Abs, der bekannte Meisterschaftsringer der Welt ist am Montag, den 18. Februar seinem Leiden erlegen. Ein Nieren- und Leberleiden, zu dem noch Wassersucht trat, war die Ursache seines Todes. Man kann mit Recht behaupten, dass wohl kein Athlet seines Ruhm so zu verbreiten musste, wie gerade Abs. was seine Kraftstücke anbetrafen, so hat er Weltrekords geschaffen, die einzig dastehen. Durch seine vielen mit Bravour bestandenen Ringkämpfe schuf er sich einen Nameu, der bei Allen, die ihn gekannt haben, unvergesslich bleiben wird. Nie wandte er bei seinen vielen Kämpfen rohe Trics an, was ihm viele Freunde erwarb. Friede seiner Asche."

Edit: Die Aussage Carl Abs sei kein Berufsringer gewesen, ist falsch. Auch der anerkannte Fachexperte Herr Horst Faller (ehemaliger Kampfrichter beim Weltverband FILA - Amateurringkampf) aus Neuss ist dieser Auffassung.

Dieser Beitrag wurde schon 4 mal editiert, zum letzten mal von The Crusher am 17.08.2010 14:27.

17.08.2010 14:13 The Crusher ist offline Beiträge von The Crusher suchen Nehmen Sie The Crusher in Ihre Freundesliste auf
zbyszko
Uppercarder


Dabei seit: 22.03.2009

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wenn ich deine alte Abs-Biographie richtig in Erinnerung habe, hatte dort Abs den ersten Kampf gegen Muldoon verloren. Hast du da mittlerweile neuere Erkenntnisse oder ist das nur ein Verschreiber im Kampfrekord?

17.08.2010 18:07 zbyszko ist offline Beiträge von zbyszko suchen Nehmen Sie zbyszko in Ihre Freundesliste auf
The Crusher The Crusher ist männlich
Living Legend


Dabei seit: 05.05.2006

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Neue Erkenntnisse durch R. B. Benjamin. Ich weiß nicht, ob der überhaupt im Netz aktiv ist. Benjamin schrieb mir per Mail aus den USA. Er hat sich die alte Abs Bio von mir damals durchgelesen. Dort war der Stand, dass beide Kämpfe gegen Muldoon im Mai 1885 ausgetragen wurden. Benjamin fand nun heraus, dass das nicht stimmt und der erste Kampf am 03. April 1885 ausgetragen wurde. Ein weiterer Gegner, von dem ich bis dato nichts wusste, war noch Emil Voss. Allerdings ist da das genaue Datum nicht klar. Muldoon hat beide Kämpfe verloren.

Hinzu kommt noch, dass ich damals nicht so sehr auf den Artistik-Experten Signor Saltarino (Hermann Waldemar Otto) geachtet habe, der schon zu Abs' Lebzeiten viele Sachen über ihn schrieb.

17.08.2010 18:18 The Crusher ist offline Beiträge von The Crusher suchen Nehmen Sie The Crusher in Ihre Freundesliste auf
zbyszko
Uppercarder


Dabei seit: 22.03.2009

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Interessant. Dann hat Abs seine allererste (bekannte) Niederlage erst gegen diesen Georg Rasso einstecken müssen? Hast du mehr Infos über diesen Kampf?

17.08.2010 18:28 zbyszko ist offline Beiträge von zbyszko suchen Nehmen Sie zbyszko in Ihre Freundesliste auf
The Crusher The Crusher ist männlich
Living Legend


Dabei seit: 05.05.2006

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Sporting Life, 31 March 1894
Great Wrestling Match at Liverpool
Tom Cannon vs. George Rasso for £ 200 and the Greco-roman championship

"Victory of Cannon"
"Last (Thursday) night Hengler’s Circus, Liverpool, was crowded with spectators, it being estimated that fully 5,000 were present. The occasion was the match, for £ 100 a-side and the Greco-roman Championship of the World, between Tom Cannon, of Liverpool, and of George Rasso, of Hamburg. Cannon’s performances are well known, but the following brief particulars of Rasso’s career will no doubt be read with interest. George Rasso was born in Hamburg on June 10, 1864. After serving his time in the German Army, having won all the prizes as an amateur in the military sports, in June 1890, he received an engagement at Bush’s Circus, Copenhagen, where he met and defeated all professional wrestlers. He afterwards went to Moscow, where he defeated the great Russian giant Gorakokoff. He travelled with the Salomonsky Circus during the season of 1891 through Germany, Austria and Hungary, and defeated all comers. In February 1892, he went to Constantinople and wrestled before the Sultan of Turkey, defeating three of his best wrestlers, and was presented by the Sultan, with a purse of money. His next match of importance was with the celebrated wrestler Carl Abs, whom he defeated in the presence of the King of Saxony, at the Victoria Theatre, in Dresden, on May, 14, 1893. In the same year, he defeated Emil Voss at Stettin. His last match was with the “terrible Greek” Antonio Pierri, at the Feenpalast, Berlin, on the 6th of January last, which he won after one hour and twenty-five minutes. Shortly after nine o’clock the men entered the ring, and after the conditions had been stated, best two out of three falls Greco-roman style, the men go to work. For some minutes, Rasso, who though not quite so heavily built as Cannon, stripped a muscular specimen of humanity, acted entirely on the defensive, but after being together for eight minutes, he began to show to advantage. Ultimately, he secured the first fall in exactly twenty minutes from the start, twisting Cannon over by means of the neck hold. On restarting, Cannon got to work in a determined manner, and although Rasso, at the expiration of five minutes nearly gained a fall, Cannon succeeded in pinning the Teuton down, the bout lasting 6 minutes, 30 seconds. He threw Rasso bodily, and falling on him, quickly pinned the German down. John Wilson officiated as referee, and Bob Lloyd as M.C."

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von The Crusher am 17.08.2010 18:46.

17.08.2010 18:45 The Crusher ist offline Beiträge von The Crusher suchen Nehmen Sie The Crusher in Ihre Freundesliste auf
zbyszko
Uppercarder


Dabei seit: 22.03.2009

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Dankeschön smile Wenn ich den Namen "R. B. Benjamin" google, stoße ich nur auf den alten Manager des großen Gama.

17.08.2010 18:49 zbyszko ist offline Beiträge von zbyszko suchen Nehmen Sie zbyszko in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH