Favoriten:

ShopZone   Forum   Hall of Fame   Wrestling Almanac  

Sa. 16.12.2017 - 13:53 Uhr
   
 
 
 

..:: Reports: TNAW Impact ::..

Datum: 15.03
Location:
Report by: Mephisto



TNA Impact Show Report vom 15.3.2010

Zunächst werden die Highlights der letzten Impact Ausgabe vom 8.3.2010 in einem kurzen Bericht zusammengefasst. Zu sehen waren Stings Comeback und Heelturn im Tag Team Match zwischen Hogan & Abyss und Flair & Styles., RVDs Debüt, Stings Attacke gegen RVD, der Sting in einem Match innerhalb von ein paar Sekunden pinnen konnte, Abyss’ Pin Fall über AJ Styles und Jeff Hardys Comeback.

Kurz bevor das Show-Intro gezeigt wird, kommt noch ein kurzes Segment, in dem man einen Hummer vorfahren sieht, aus dem dann Hogan, Abyss, RVD und Hardy aussteigen und die Impact Zone betreten.

Nach dem Show-Intro, dem Feuerwerk und der Begrüßung von Mike Tenay und Taz kommt AJ Styles mit Ric Flair zum Ring. Styles schnappt sich ein Mikro und spricht über Abyss’ Dummheit, weil dieser an einen magischen Ring glaubt, und der ihm sowieso bei Destination X im World Heavyweight Championship Match gegen Styles nichts bringen würde. Styles betont nochmals, dass er Abyss früher überlegen war und sich an dieser Tatsache nichts geändert habe. Zudem zieht er Abyss’ noch ins Lächerliche, als Styles zugibt, dass er im Gegensatz zu Abyss nicht an den Osterhasen und den Weihnachtsmann glaubt. Dann nimmt Flair das Mikro und regt sich über Hogan auf, der ihm eine Platzwunde an der Stirn zufügte. Diese Wunde schlägt Flair mit der eigenen Faust wieder auf und innerhalb kürzester Zeit ist sein Gesicht wieder blutverschmiert. Nachdem er Hogan beschimpfte, spricht er über Hardy, warum der sich überhaupt einmische. Er verspricht Hardy, dass er hier bei TNA jede Woche so blutverschmiert rauskomme, wie Flair gerade aussehe. Daraufhin ist Hardys Entrance-Musik zu hören und er tritt zum Ring, wo Styles ihm vorwirft, hier in TNA nichts erreicht zu haben. Hardy hört sich Styles’ Vorwürfe wortlos an. Styles schlägt Hardy ein Match vor; dieser nimmt begeistert an und verlässt den Ring.

Nun wird Mick Foley Backstage verfolgt, der Bischoffs Büro aufsucht. Dieser sagt Foley, dass er immer noch nicht das Outfit habe, dass von ihm verlangt werde. Deshalb wird er (Bischoff) Foley noch ihn dieser Ausgabe mitten im Ring die Haare und den Bart wegrasieren.

Nach kurzem Hype für das Main Event Hardy vs. Styles, Hogans späteren Versuch, Sting zur Rede zu stellen und Bischoffs Ansage, Foley zu rasieren, sind die Nasty Boys und Jimmy Hart Backstage zu sehen, die Jesse Neal attackieren und durch einen Tisch hämmern, da er Schuld an der Niederlage der Nastys gegen Team 3D war.

6 Men Tag Team Match:
Nasty Boys & Jimmy Hart besiegten Team 3D & Brother Runt

Nachdem die Nastys Neal attackierten und meinten, das Tag Team Match werde wohl ein Handicap Match, stellen Team 3D ihren Partner vor, den sie in Brother Runt gefunden haben, der auch begeistert von den Fans gefeiert wird. Sags und Brother Devon starten das Match, wo sich Devon schnell durchsetzen kann und mit Brother Runt wechselt. Nach kurzer Unachtsamkeit kontrolliert Sags seinen Gegner. Nach einigen Teamaktionen der Nastys kann Runt mit Ray wechseln, der Knobs und Sags gleichzeitig bearbeitet. Durch einen Schlag mit Harts Helm von Knobs gegen Brother Ray (Referee wurde von Hart abgelenkt), kann Hart den zum Sieg führenden Pin Fall erzielen. Nach dem Match attackieren die Nastys Team 3D, jedoch macht Neal den Save und Team 3D zeigen ihren 3D gegen Sags durch einen Tisch.

Es folgt ein Interview mit Angelina Love über das Verhalten der Beautiful People ihr gegenüber. Love spricht eine Herausforderung an BP aus, dass ein Mitglied der BP ein Match gegen sie bestreiten könne.

Ein weiteres Interview findet statt, jetzt mit Hall und Waltman über ihr Match gegen Nash und Young bei Destination X. Wenn Hall & Waltman dieses Match gewinnen würden, bekämen sie feste TNA-Verträge. Nash & Young stoßen dazu und Nash spricht auch eine Herausforderung gegen Hall aus. Wenn dieser 5 Minuten gegen Nash durchhalten würde, würde eine 20000 Dollar Prämie von Nash erhalten.

Tag Team Match:
Kurt Angle & D`Angelo Dinero besiegten Mr. Anderson & Desmond Wolfe

Bevor das Match startet, werden die bisherigen Geschehnisse um Angle und Anderson nochmals in einem kurzen Bericht gezeigt. Angle und Wolfe beginnen das Match mit viel technischen Mattenwrestling. Durch Eingreifen von Anderson gewinnt Wolfe die Oberhand über Angle. Anderson und Wolfe dominieren Angle mit Teamaktionen und auch unfairen Aktionen. Nach einem Overhead Belly-to-Belly Suplex kann Angle mit Dinero wechseln, der feurig in den Ring stürmt und Wolfe mit Clotheslines und Elbows überraschen kann. Trotz einem weiteren Eingriffs von Anderson, kontrolliert Dinero das Match weiter und Angle schaltet Anderson mit dem Olympic Slam aus. Dinero kann Wolfe einrollen und erreicht den 3 Count. Wolfe und Anderson attackieren ihre Gegner nach dem Match. Vor allem Anderson, der zum zweitenmal Angles Kettenanhänger nimmt und ihn damit wieder blutig schneidet. Danach macht er sich darüber lustig, dass Angle blutet und deutet an, dass ihr Match bei Destination X ein ähnliches Bild habe.

Sprung in Hogans Büro, wo sich Hogan, Hardy und RVD aufhalten. Hogan schlägt RVD vor, bei Hogans Versuch, Sting zur Rede zu stellen, sich in der Nähe befinden solle, damit dieser seine Rache üben kann. Hardy solle sich später zusammen mit Abyss, den Hogan als Special Enforcer für das Match Hardy vs. Styles eingesetzt hat, um Styles und Flair kümmern. RVD und Hardy verlassen das Büro und Bischoff spricht mit Hogan darüber, dass sie in letzter Zeit wohl nicht zu sehr miteinander gearbeitet hätten, sich dies jedoch wieder ändern würde.

Knockouts Match:
Angelina Love besiegte Daffney durch DQ

Die BP stellt vor dem Match Loves Gegnerin vor, die nur für einen Tag Mitglied der BP sein würde: Daffney. Diese konnte Love hinterrücks attackieren und suchte sofort nach einer Werkzeugkiste, mit deren Inhalt sie Love angreifen könnte. Die BP griffen auch Love, wodurch diese den Sieg durch DQ ergatterte. Nach weiteren harten Attacken, kommt Tara zum Ring und rettet Love.

Hogan kommt zum Ring und fordert Sting auf, zum Ring zu kommen und ihm seine Taten zu erklären. Sting war auf de Dach und schlendert langsam, aber entschlossen zum Ring. Noch bevor er den Ring erreicht, wird er von RVD angegriffen. Bischoff stößt mit ein paar Security Typen hinzu und befiehlt der Security Sting augenblicklich aus dem Ring zu bringen.

Backstage findet ein Gespräch zwischen Hernandez und Jarrett statt, die ein Match gegen Beer Money, Inc. planen. Doch wieder kommt Bischoff dazwischen und kündigt ein handicap Match zwischen Hernandez und Beer Money, Inc. an. Jarrett soll dabei der Referee sein. Sollte Jarrett nur einen Fehler machen, wäre er aufgeflogen.

5 Minute Challenge:
Scott Hall besiegte Kevin Nash

Kein besonderes Aufeinandertreffen. Nachdem Waltman Hall zu Hilfe kam, hatte Nash keine Chance mehr und die 5 Minuten verstrichen, wodurch Hall die Challenge gewann. Young wollte den Save machen, jedoch wurde dieser auch von Hall und Waltman überrannt.

JB interviewt Beer Money, Inc., die betonen, dass sie das beste Tag Team der Welt wären und sich bei Destination X die TNA Tag Team Championship sichern würden.

2 on 1 Handicap Match (Special Referee: Jeff Jarrett)
Beer Money, Inc. besiegten Hernandez

Ohne jegliche Zeit zu verlieren, greifen Beer Money Hernandez noch während dessen Entrance an und dominieren von Anfang an. Matt Morgan kommt zum Kommentatoren Pult und sagt, dass Hernandez die Prügel, die er gerade einsteckt, verdiene, da er sich in fremde Angelegenheiten einmischte. Super Mex kann zwar zwischendurch ein paar Aktionen zeigen, das Match war jedoch eine klare Sache für Beer Money. Nach einem Tag Team Move zeigt Rhoode ein Cover und Jarrett zählt widerwillig bis 3. Obwohl Beer Money gewonnen haben, greifen sie Hernandez weiter an. Jarrett geht dazwischen und hilft Hernandez.

Eric Bischoff steht im Ring, wo ein Friseurstuhl aufgebaut wurde und schimpft zuerst über Jarrett. Danach ruft er Foley auf, zum Ring zu kommen. Dieser erscheint auch und setzt sich auf den Stuhl. Bischoff will den Rasierer ansetzen, doch Foley Blockt und zieht seine rechte Hand, mit der er Mr. Socko trug, aus der Hosentasche und verpasste Bischoff die Mandible Claw bis dieser bewusstlos auf dem Stuhl zusammensackte. Nun schnappte sich Foley den Rasierer und rasierte Bischoffs haare ab, was von den Fans sehr gefeiert wurde.

Es folgt ein kurzes Interview mit Shannon Moore, dem #1 Contender für die X Division Championship bei Destination X. Dieser hypt sein Match und betont, dass er den Titel an sich reißen würde.

Am Ring wurde das Ultimate X Gerüst aufgebaut und die Motorcity Machine Guns kommen zum Ring, um über ihre Gegner bei Destination X, Generation Me, im #1 Contender for the TNA Tag Team Championship Ultimate X Match zu sprechen und stellen klar, dass MCMG das bessere Team wären. Generation Me kommen zum Ring und erinnern die Guns an deren Niederlage bei GM Debüt am 14.1.2010. Daraufhin kommt’s zu einer Prügelei, in die sich auch Kendrick und Daniels einmischen. Kaz, mit einer Leiter, und Amazing Red stoßen auch dazu und die Sache gerät außer Kontrolle. Es folgen einige schöne Highflying Moves von GM und Amazing Red, der von der Leiter eine Senton gegen MCMG und Daniels auf dem Hallenboden zeigte.

JB führt ein kurzes Interview mit Abyss und spricht über seine Funktion als Special Enforcer. Er werde sicherstellen, dass Flair keine Gelegenheit finden würde, in das Match einzugreifen. Er spricht auch über sein Titelmatch bei Destination X, wo er sich den Titel sichern würde, da seine Zeit nun angebrochen sei.

Singles Match (Special Enforcer: Abyss)
Jeff Hardy besiegte AJ Styles

Der Main Event beginnt mit einem starken Styles, den aber Hardy bald auskontern und einen Legdrop vom Toperope zeigen kann, erreicht bei Pin Versuch aber nur einen 2 Count. Nach dem 2 Count ist das Match sehr ausgeglichen. Beide schlagen auf den anderen ein, ohne großartige Aktionen. Nachdem Styles Hardy aus den Ring werfen konnte, wollte Flair diesen angreifen, doch Abyss schritt dazwischen, was Flair zur Weißglut treibt. Styles konnte dann seinen Trademark Dropkick zeigen, der ihm eine dominante Phase eröffnete. Hardy kann langsam dagegen ankämpfen und setzt sich dann auch mit einem Facebuster durch. Es folgt ein Dropkick gegen den in der Ringecke sitzenden AJ, der aber nicht für einen 3 Count reichte. Mit einem Stich in die Augen kommt AJ wieder zurück ins Match und kann einen Brainbuster gegen Hardy zeigen; auch dieser Move reichte nicht zum Sieg. AJ ließ jedoch nicht nach und wollte Hardy in die Ringecke hämmern, doch Hardy kann mit dem Whisper in the wind kontern. Hardy deutet den Twist of Fate an, konnte ihn jedoch nicht ausführen, denn AJ konterte mit dem Pele Kick. Mit einem Springboard Crossbody trifft AJ sowohl Hardy als auch den Referee. Nun will AJ sich einen Stuhl holen, doch Abyss schreitet wieder dazwischen und verhindert dies; AJ kommt zum Ring zurück und will einen Springboard 450 Splash zeigen, doch er springt ins Leere, da Hardy ausweichen konnte. Dieser zeigt den Twist of Fate und die Swanton Bomb, die ihm den Sieg bringen, da Abyss für den verletzten Referee einspringt und mit normalen Tempo bis 3 zählt. Die Fans feiern Hardy und Abyss. Flair attackierte nach AJ’s Niederlage Hardy und Abyss mit einem Stuhl. Vor allem Abyss fiel dem Nature Boy zum Opfer. Doch dieser zeigte nach kurzer Zeit Hogans typische Geste, dass ihm Schläge nichts ausmachen würden. Abyss hämmert dann Flair so hart auf die Rampe, sodass diese brach. Mit einem triumphierenden Abyss und einem ängstlichen AJ Styles geht TNA Impact Off Air.

Nach oben  -  Zu Favoriten hinzufügen  -  Kommentar abgeben / Forum besuchen
Update
DVD Review


DX: One Last Stand

 
Report Auswahl

WWE RAW


WWE SmackDown!


WWE ECW Brand


WWE Superstars


WWE NXT


WWE PPV


TNAW Impact


ROH on HDNet


W4E ShopZone
 






© 2000 - 2017 WWF4ever.de - Impressum
WWF4ever.de ist eine private Wrestlinghomepage von Fans für Fans

Alle hier veröffentlichten Beiträge und Statistiken wurden exklusiv für diese Internetseite WWF4ever.de geschrieben. Jegliche Verbreitung und Veröffentlichung (wenn auch auszugsweise oder verändert) ist ohne schriftliche Zustimmmung von WWF4ever.de untersagt.